Best Powder Freeride

Die letzten Winter haben eines gezeigt: Irgendwo in den Alpen gibt es immer guten und reichlich Powder. Die Chance, in einem der zur Auswahl stehenden Freeride Reviere Disentis, Sulden, Andermatt, Hochfügen oder Fieberbrunn beste Verhältnisse anzutreffen, ist groß. Vor allem, wenn man sich kurzfristig entscheiden kann. Auf in den Powder!

Programm und Ablauf

Tourenplan


1.-4. Tag

Freeriden in der Region (A/I/CH) - wo die besten Bedingungen herrschen!

Auf der Suche nach dem besten Schnee und den besten Verhältnissen vertrauen wir auf über 30 Jahre Freeride-Erfahrung und beste Kontakte in die jeweiligen Freeride-Gebiete. Die Ausgewählten Destinationen Disentis, Sulden, Andermatt, Hochfügen oder Fieberbrunn bieten auf jeden Fall allerbesten Möglichkeiten!

Tourenende


Nachmittags am letzten Tourentag

Zusätzliche Infos




Leistungen

  • Berg- und Skiführer
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstücksbüffet + mehrgängiges Abendmenü
  • ORTOVOX LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde (leihweise)
  • VÖLKL Freeride-Ski mit MARKER Freeride-Bindung sowie ORTOVOX Notfallausrüstung (leihweise)

 

Zusatzkosten

  • Skipass für 4 Tage
  • Getränke
  • Zwischenmahlzeiten

Anforderungen

    Paralleles zügiges Skifahren im Tiefschnee heißt Ihre Devise, 5000 Höhenmeter pro Tag in mittelsteilem Gelände abseits der Piste möchten Sie fahren. Dabei müssen ab und zu kurze Aufstiege teilweise mit und teilweise ohne Felle in Kauf genommen werden. Die Aufstiege dauern nicht länger als eine Stunde und ermöglichen fantastische Abfahrten mit unterschiedlichen Hangexpositionen in die benachbarten Seitentäler.



    Buchung wird geladen ...
    Starten Sie Ihre Buchung hier

    Termin auswählen

    Best Powder Freeride ab  
    Gesamtpreis: