Skihochtouren!

|   news

Die Zeit ist gekommen.

Die Zeit ist gekommen. Nach einem der schneereichsten Winter der vergangenen Jahre liegt in vielen Gebieten knapp die doppelte Menge Schnee im Vergleich zum langjährigen Mittelwert! Die Chance sollte man nutzen. Die Gletscher sind in der Regel gut eingeschneit, der Schnee reicht noch weit in die Täler hinab, das verspricht unendlich lange Abfahrten, mit etwas Glück mit Pulver in der Höhe und Firn in Tallagen. Ein Paradesbeispiel für solch eine fantasitsche Tour ist das 3790m hohe Fluchthorn bei Saas Fee im Wallis. Der Aufstieg aus dem Skigebiet ist einfach und hat „nur“ 790 Höhenmeter, die Abfahrt über Gletscher, Moränen- und Almgelände bietet bis zur Bushaltestelle unterm Mattmark Stausee knapp 2.000 unvergessliche Höhenmeter.

Das sollte man sich nun wirklich nicht entgehen lassen!

Zurück