Firnwochen Graubünden

Der Klassiker im VIVALPIN Programm in einem der schönsten Schweizer Skitourengebiete mit technisch einfachen, nicht zu steilen Anstiegen und Traumabfahrten über weite, offene Hänge. Die Gipfelziele haben klangvolle Namen wie, Piz Turba (3018m), Piz Scalottas (2323m), Roccabella (2731m), Piz Surgonda (3197m) und Piz Grevasalvas (2932m).

Programm und Ablauf

Tourenplan


1. Tag

Anreise, Treffpunkt in Bivio, Ausrüstungs-Check und Aufstieg zur „Motta“

2.-4. Tag

Leichte bis mittelschwere Skitouren in perfektem Skigelände auf die umliegenden Zwei- und Dreitausender

5. Tag

Abschlusstour und Heimreise

Tourenende


Am Vormittag des letzten Kurstages

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

Mind. 5 Teilnehmer

Dauer

5 Tage

Treffpunkt

Um 14:00 Uhr am Ortsende von Bivio im Restaurant der Liftstation „Tua Lifte“. Von hier aus erreichen wir die "Motta" mit dem Lift und einer kurzen Abfahrt. Deshalb alles in den Rucksack packen! Wenn nicht alles Platz hat, kann das restliche Material in einer zweiten Fahrt nachgeholt werden.

Anreise

Adresse Navi: Tua Skilifte, CH-4547 Bivio (CH)

Anreise mit Auto

Bodensee - Chur - Tiefencastel - Bivio am Julierpass oder München - Innsbruck - Landeck - Engadin - St. Moritz – Julierpass

Stützpunkte

Die Selbstversorgerhütte Motta oberhalb von Bivio liegt auf 2000 Metern Höhe und ist im Winter nur mit Ski zu erreichen. Die “Motta” bietet mit zwei Schlafräumen, Küche, Essraum (mit offenem Kamin), Bad und einfacher Dusche keinen Luxus, aber viel Atmosphäre und den notwendigen „Hochgebirgskomfort“.



Leistungen

  • Berg und Skiführer
  • 4x Übernachtung
  • ORTOVOX Notfallausrüstung (leihweise)

Zusatzkosten

  • Verpflegung
  • Getränke
  • Lifteinzelfahrten zur Motta

Anforderungen

  • bis zu 900 Hm oder 3,5h

Sicheres paralleles Fahren auf der Piste, für weniger routinierte Skitourengeher gut geeignet



Buchung wird geladen ...
Starten Sie Ihre Buchung hier

Termin auswählen

Firnwochen Graubünden ab
Gesamtpreis: