Ötztaler Haute Route

Similaun (3599m), Weißkugel (3739m) und Wildspitze (3774m) zählen zu den höchsten Tiroler Gipfeln. Und noch mehr: Mit Ski lassen sie sich in einer einzigartigen Skidurchquerung aneinanderreihen. Dazwischen erwarten Sie hochalpine Übergänge, weitläufige Gletscher und immer fantastisches Skigelände. Auch die Stützpunkte passen dabei gut ins Bild: Besonders gastfreundlich und mit bester Tiroler Küche vewöhnen sie ihre Gäste. Insgesamt gilt diese Haute Route als eine der besten Skidurchquerungen der Alpen für erfahrene Tourengeher.

Buchung wird geladen ...
Starten Sie Ihre Buchung hier

Termin auswählen

Ötztaler Haute Route ab  
Gesamtpreis:  

Programm und Ablauf

Tourenplan


1. Tag

Aufstieg zur Similaunhütte (3017m)

2. Tag

Vom Similaun (3599m) über das Hauslabjoch zum Hochjochhospiz (2413m)

3. Tag

Über die Weißkugel (3739m) zum Hochjochhospiz

4. Tag

Aufstieg zum Fluchtkogel (3500m), Abfahrt zur Vernagthütte (2755m)

5. Tag

Ötztaler Wildspitze (3774m), Traumabfahrt nach Vent (1890m)

Tourenende


Am Nachmittag des letzten Kurstages

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

Mind. 3 Teilnehmer

Dauer

5 Tage

Treffpunkt

Um 9:00 Uhr im Hotel Post in Vent

Anreise

Adresse Navi: Venterstraße 47, A-6458 Vent

Anreise mit Auto

München - Innsbruck - Landeck - Oetz - Sölden – Vent

Stützpunkte

Similaunhütte, Hochjochhospiz und die Vernagthütte



Leistungen

  • Berg und Skiführer
  • 4x Übernachtung + Halbpension
  • Notfallausrüstung (ORTOVOX LVSGerät, Lawinenschaufel und -sonde leihweise)

Zusatzkosten

  • Getränke, Marschtee
  • Zwischenmahlzeiten

Anforderungen

  • bis zu 1400 Hm oder 5h mit ca. 10 kg Gepäck

Sichere Skitechnik im Tiefschnee, Erfahrung auf Skitouren und beim Gehen mit Steigeisen